Archiv für 28. November 2008

Neues Familienmitglied: Timmy!

Seit heute wohnen 4 Pfoten mehr bei uns: Timmy, ein 8 Jahre alter Kater teilt sich ab sofort mit uns Bett, Sofa, Garten und hoffentlich nicht seinen Futternapf. Wir sind über meine Eltern und die Tierärztin Andrea Wagner auf ihn aufmerksam geworden. Aber die "Tierschutz-Lehrerin" Heige Kienle hat den größten Beitrag daran, daß wir zusammengefunden haben, denn sie betreibt eine Webseite, auf der sie u.a. für Tiere neue Familien sucht. Er konnte leider in seiner bisherigen Familie nicht mehr bleiben, da sich ein Kind der Familie eine massive Katzenallergie zugezogen hat. Aber wie so oft im Leben und wie auch bei Scotty ist hier das Pech von Timmys bisheriger Familie unser Glück! Noch ist er auf der Suchseite zu finden, aber sobald klar ist, daß Scotty und er sich vertragen, wechselt er dann auf die Seite der vermittelten Tiere. Natürlich können wir nach einem halben Tag noch nicht wirklich was von ihm erzählen, aber der erste Eindruck war, daß er ziemlich munter und eigentlich überhaupt nicht ängstlich ist, denn er kam schon bei unserem ersten Kontaktversuch sofort auf uns zu und ließ sich ausgiebig von uns streicheln. Und hier die allerersten Bilder von ihm: [mygal=timmy]

Durch Anklicken der Bilder kriegt man sie groß zu sehen.

UPDATE, Bilder vom 2. Tag:

[mygal=timmy_2]

Nachdem es jetzt doch mehr als eine Hand voll Bilder geworden sind, habe ich für Timmy auch eine eigene Kategorie in unserer Photogallerie aufgemacht. Dort kann man sich dann alle Bilder von ganz klein bis zur Orginalgröße ansehen und ein kurzes Video von seinem ersten Erkundungsgang findet sich da auch noch.

2. UPDATE, heute ist Karin mit Scotty spazieren gewesen und ich habe die Zeit genutzt, um Timmy eine erste Erkundung des Hauses zu ermöglichen, damit es für ihn schon vertrautes Territorium ist, wenn er das erste mal auf Scotty trifft. Bilder vom 3. Tag:

[mygal=timmy_3]

Und hier ein paar kleine Videos vom Ausflug:

Kurzes WMV-Video (wird nochmal überarbeitet)

 

UPDATE, Bilder vom 3. Tag:Und wieder konnte er eine Zeit lang das Haus erkunden. Diesmal ging es über Tische und Regale. 😉

Und er ist scheinbar ein echter Gemeinschaftsesser: Wenn wir ihm Gesellschaft leisten, flitzt er fast immer nach kurzer Zeit zu seinen Futternäpfen und gönnt sich ein paar Bissen! 🙂 Maunzen kann er auch sehr mitleiderregend, er will eindeutig endlich raus, aber da wird er sich wohl oder übel noch ein paar Tage gedulden müssen.

[mygal=timmy_4]

UPDATE: Da ich diesen Bericht hier nicht durch die täglichen Updates zu lang werden lassen will, geht es jetzt HIER weiter.